Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK Mehr Informationen
BUND Kreisgruppe Kaiserslautern

Unser Wald ist ein Wirtschaftswald. Das bringt mit sich,

  • dass regelmäßig Eingriffe vorgenommen werden - die Natur kann sich also nicht ungestört entfalten

  • dass die Belange von Natur- und Umweltschutz nicht selten kurzfristigen wirtschaftlichen Interessen untergeordnet werden.

Der Wald hat eine überaus wichtige Funktion für den Klimaschutz, den Wasserhaushalt, die Erhaltung der Artenvielfalt u.v.m. Die BUND Kreisgruppe setzt sich für eine naturverträgliche Bewirtschaftung des Stadtwalds von Kaiserslautern und des gesamten Biosphärenreservats Pfälzerwald - Vosges du Nord ein.

Eine Bewirtschaftung bedeutet jedoch immer ein Eingriff in das Ökosystem Wald. Waldbereiche, die vollständig und dauerhaft aus der Nutzung genommen sind, erfüllen die Ansprüche des Naturschutz in der Regel am besten.

Im Jahr 2017 konnte die Kreisgruppe sowohl einen signifikant besseren Schutz der Kranzeichen in Kaiserslautern, als auch den Erhalt des Hohlwegs auf dem Humberg im Sinne des Naturschutzes erwirken.

BUND-Bestellkorb